Schimmelschutz

Sanierte Häuser und Neubauten besitzen heute eine dichtere Gebäudehülle als früher. Dadurch wird eine automatische Lüftung verhindert und eine Schimmelbildung begünstigt. Aus diesem Grund empfiehlt es sich mehrmals am Tag 5 bis 10 Minuten die Fenster zu öffnen. Dabei sollte es zu einem kompletten Luftaustausch kommen. Schimmelschutzfarben und -imprägnierungen unterstützen Sie zusätzlich dabei, Ihr Zuhause aktiv vor Schimmelpilzen zu schützen.

Sollte der unliebsame Gast schon in Ihre vier Wände eingezogen sein, sollten Sie schnell handeln: Schimmelsporen können Ihre Gesundheit und die Ihrer Familie massiv beeinträchtigen. Flecken an den Wänden und ein muffiger Geruch können erste Wahnsignale sein. Hochwirksame Schimmelentferner ermöglichen es Ihnen, den Schimmel dauerhaft zu bekämpfen. 

Nach oben