Neue Weiterbildungsmöglichkeit

Hammer-Logo-Web.png

Auf Initiative der Unternehmensgruppe Brüder Schlau wurde am 27. August 2014 vom Berufsbildungsausschuss der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld die Rechtsvorschrift für die Fortbildungsprüfung „Wohnraumberater/-in (IHK)“ verabschiedet. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Hammer Fachmärkte (ein Unternehmen der Unternehmensgruppe Brüder Schlau) eröffnet sich damit eine interessante Weiterbildung, die sie in ihrer fachlichen Entwicklung fördert.

Die neue Weiterbildung wird die Mitarbeiter befähigen, in Kundengesprächen noch gezielter auf die individuellen Kundenwünsche einzugehen. Ganzheitliche Wohnraumberatung nach Maß – das ist das Ziel. In ca. 35 Seminartagen werden die Teilnehmenden aus diesem Grund in fachübergreifenden Themen wie kundenorientierter Beratung, Einrichtungs- und Wohntrends geschult. Darüber hinaus erhalten sie eine Vertiefung in drei von insgesamt sechs angebotenen Produktgruppen. Die Fachkarriere-Modelle, in denen die Mitarbeiter beispielsweise eine Weiterbildung zu Fachverkäufern, Sortimentsfachberatern, Handelsfachwirten oder Objektleitern erhalten, wurden mit der Fortbildungsmöglichkeit „Wohnraumberater/-in (IHK)“ um einen weiteren Baustein der vielfältigen Entwicklungsoptionen ergänzt. „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ab sofort eine attraktive und in der Branche einzigartige Weiterbildungsmöglichkeit anbieten dürfen. Auch über eine rein intern anerkannte Weiterbildungsmöglichkeit hätten wir nachdenken können. Allen Beteiligten war es letztendlich jedoch wichtig, dass die Mitarbeiter die Möglichkeit auf einen anerkannten IHK-Abschluss erhalten. “, erklärt Kai Romes, Personalleiter der Unternehmensgruppe Brüder Schlau.

Die Unternehmensgruppe legt großen Wert auf die Beratungskompetenz und den -service der Mitarbeiter. Darin liegt auch der Grundgedanke dieser neuen Weiterbildung. „Wichtig ist uns, das lebenslange Lernen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie individuelle Karrieremöglichkeiten zu unterstützen. Mit der Weiterbildung „zur/zum Wohnraumberater/-in (IHK)“ möchten wir die Beratungskompetenz in unseren Hammer Fachmärkten weiter ausbauen und den an der Weiterbildung Teilnehmenden eine über die Unternehmensgruppe hinaus anerkannte Qualifikation anbieten“, so Markus Büscher, Geschäftsführer von Hammer. Nach einer ca. 18-monatigen Vorbereitungszeit legen die Teilnehmenden die Prüfung „zur/zum Wohnraumberater/-in (IHK)“ vor der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld ab. Im Jahr 2016 werden die ersten Absolventen ihre Weiterbildung abschließen.

Nach oben