Schlinge

VORWERK_FOTO_5_TRAFFIC_MIL_QUER_--.jpg
Vorwerk

Der Schlingen-Teppichboden zeichnet sich dadurch aus, dass Garn und Trägermaterial miteinander vernäht sind. Bei diesem Vorgang bilden sich die typischen Schlingen. Im Gegensatz zum Velours-Teppichboden werden diese Schlingen nicht aufgeschnitten. Dadurch entsteht eine grobe Oberflächenstruktur.

Schlingen-Teppichböden sind einfach zu pflegen und gehören zu den widerstands- und strapazierfähigen Teppichböden. Unterschieden wird dabei zwischen glatter Schlinge (Polhöhe ist einheitlich), Struktur-Schlinge (leichte Variation der Polhöhe) und Hochtief-Schlinge (starke Variation der Polhöhe). Schlingenware wird auch als Bouclé bezeichnet.

Nach oben